Schlingentischtherapie

Eine Behandlungsform zur Schmerztherapie von akuten Bandscheibenvorfällen

Schlingentischtherapie, Bildquelle pixabay, Bru-nO, https://bit.ly/3t2ZFQu

In einer Traktionsbehandlung zur segmentalen Entlastung des betroffenen Segmentes der Wirbelsäule, wird der Patient in die persönlich für ihn entlastende und schmerzlindernde Ausgangsstellung gehängt.

Zum Beispiel eine Becken-Bein-Aufhängung in Stufenlagerung.

Dort erfährt er durch zusätzliche manuelle Traktion des geschulten Therapeuten in  circa 15 Minuten eine so intensive Entlastung und Regeneration der betroffenen Bandscheibe als hätte er eine schmerzfreie Nacht geschlafen. Dadurch regeneriert und ernährt sich die Bandscheibe optimal durch Diffusion.

Zusätzlich wird in der Entlastung eine segmentale Stabilisation der tiefliegenden, kleinen Wirbelsäulenmuskulatur aktiv mit dem Patienten geübt, um so die optimale Funktionsfähigkeit des Wirbelsäulensegmentes wiederherzustellen!

Des weiteren können periphere Gelenke, zum Beispiel Schulter, Knie, Hüfte unter Abnahme der Schwerkraft beübt werden.


Wir freuen uns sehr, dass wir den Schlingentisch als besondere Spezialtherapie i. R. unserer physiotherapeutischen Behandlungsformen bei Physio Profil in Bad Hersfeld aufnehmen konnten.


Physio Profil Bad Hersfeld
Kleine Industriestr. 2a
36251 Bad Hersfeld
Tel.: 06621- 9 68 23 77
Fax:
URL: www.physiotherapie-bad-hersfeld.de